28. März 2018 – Schlaf… endlich mal schlafen – herrlich :-)

Guten Morgen,

wer wie ich ein wenig Schläfer ist, der ist zwar morgens der Tod jedes Langschläfers – aber trotzdem brauchen auch wir „Lerchen“ unsere Stunden des Schlafs. Einfach damit wir gesund bleiben, damit unser Gehirn vor allen in jungen Jahren das was wir lernen, sei es in der Schule, im Studium oder im Beruf, konsolidieren kann. Unser Hirn ist ein cooler Apparat, den ich super spannend finde und gerade im Studium (ich studiere ja in Hagen Psychologie), in M3a bei dem guten Prof. Glöckner, gern gelernt hab und echt richtig aufgesaugt habe. Wie auch immer, ich schlaf einfach schlecht. Einschlafen ist kein Thema – aber dann pünktlich um 3 Uhr, reagiert mein Körper wie der Boxer auf den Gongschlag „Pling“ – ich bin wach. Nein, nicht so halbwach, wie manche, die dann mit zersausten Haaren und minimal die Augen geöffnet, oder gar geschlossen im Dunkeln zum Klo wanken, sich evtl. noch an den Schrank – oder wahlweise Hauswänden langtasten, um sich dann – man will ja leise sein – über Schuhe oder Spielzeug von Kindern oder Dekogegenständen stolpernd Richtig WC tasten möchte. Mittlerweile ist der Partner (sofern man einen hat) auch wach, aber egal. Die Blase drückt, man erleichtert sich und schlurft wieder krach machend ins Bett zurück. Schläft weiter und gut. Nicht so ich. Meine Körper ist wach – einfach wach – er signalisiert mir: „Jetzt komm und stell Dich nicht so an, ich hab keinen Bock mehr hier rumzuliegen – wach auf!“ Aber ich will nicht. Ich will auch mal lang schlafen, wie so viele. Ständig höre ich nur: ich bin so müde, ich hab wieder bis 10 geschlafen, dann hat der blöde Wecker geklingelt.. etc.“

Wie bis 10 schlafen? Bis 10 habe ich das letzte mal geschlafen, als meine Mutter mich von der Säuglingsstation mit dem Milchfläschen geholt hat, und da hab ich garantiert auch schon Stunden geschrien, weil ich wach war. Ich hab auch schon alles probiert. Gut, dass man mich nachts nicht filmt. Ich könnte nie bei „Big Brother“ etc. mitmachen. Ich würde das komplette Filmmaterial nachts sprengen – und außerdem die meist gehassteste Frau am Set sein. Ich habe es mit Hörbüchern versucht – ja cool, gibt nette, nur ich hör dann zu. Sind ja H ö r -Bücher – wie soll ich da einschlafen? TV – fällt  weg – auch da bleib ich wach. Ist auch verrückt. Abends schlaf ich nach 5 min vorm TV ein – im Kino penn ich mit schöner Regelmäßigkeit ein – selbst im Theater bin ich schon eingeschlafen – auch in der Oper (arme Schneeomi – die extra einen Logenplatz für mich besorgt hatte) und nachts bin ich fit – da könnte ich selbst „Spiel mir das Lied vom Tod“ ansehen – den hab ich noch nie geschafft, weil ich auch da ruck zuck in den Tiefschlaf gefallen bin. Aber nachts kommt der Schinken ja nicht.

Ich habs mit autogenem Training probiert über „youtube“. Schon mal einer gemacht? Irre, was es da alles gibt. Genauso irre machen mich aber auch die Sprechstimmen von den Menschen, die dann irgendwelche Phantasiegeschichten erzählen, zu denen man sich dann auf seine Körperteile konzentrieren soll. Soweit ist das ja auch ok – aber wenn mir dann jemand erzählen mag, dass ich mir vorstellen soll, wie rote Kreise um mein Kniescheiben wabern, die dann zu meiner Blase und meinem Sonnengeflecht hochkreiseln und die Farben von blau zu grün wechseln etc.. .dann versteh ich a) den Sinn nicht und b) muss ich mich so konzentrieren, dass ich den Farbverlauf nicht verfummel, da kann doch kein Mensch bei schlafen. Gleichzeitig machen mich Stimmen wahnsinnig, die entweder den Sound einer Kreissäge haben , oder schlimmstenfalls für jedes Wort im Satz 5 min brauchen. Da werd ich so kribbelig, dass ich die Person anschreien möchte „Mach Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin… ja mein Fuss wird schwer… aber was kommt jetzt… halllllllllllllllloooooo… sprich schneller“ – also das hilft auch nicht.

Meditative Musik…. – hm – ja es gibt ein/zwei ganz nette Stücke – aber die meisten machen mich auch eher wach, weil sie nerven. Regentropfen ertrag ich 5 min – dann nervt es genauso wie Vögelgezwitscher. Stop – ich liebe es, wenn ich morgens zur Arbeit gehe und höre die Vögel… aber nachts.. wenn ich schlafen will, und ich komme mir vor, als hätte ich mein Bett im Vogelpark Walsrode aufgeschlagen – nee, dat funktioniert so gar nicht. Außerdem schlafen Vögel doch nachts selbst? Das ist ja grad das schöne in der Nacht.. es ist ruhig.. total ruhig…. nur halt nicht bei mir, denn ich wälze mich im Bett.

Nö, Probleme hab ich auch nicht, die ich nachts bewältigen muss. Kennt das denn niemand? Man ist wach und plop schon schwappt der erste Gedanke ins Bild: „hm, ich brauch mal wieder neue Schuhe (Reifen, Bettwäsche, Werkzeug, bla bla bla) – und ohne den Gedanken ewig weiter zu verfolgen, kommt der nächste: „Die Gisela ist ja auch ne blöde Kuh (wahlweise Werner etc.) , boah nervt die/der – ich glaub ich sag ihr das irgendwann mal. Und schon schreibe ich in Gedanken einen Text, der ihr mal so richtig die Meinung geigt. Manchmal rette ich auch die Welt und halte eine Ansprache vorm weißen Haus, die so toll ist, dass man Trump direkt aus dem Amt wirft. Manchmal bedanke ich mich für den Oscar ( lach) und ab und an, überlege ich nur, wie ich meine Wohnung so umräume, dass aus einer kleinen Wohnung ein 150 m2 Loft wird. Ihr seht, es wird nicht langweilig in meinem Schlafzimmer. Und manchmal mache ich einfach Sport.. ich weiß ich bin bescheuert – aber was soll ich machen? Meistens stehe ich um 5 Uhr auf – früher bin ich um halb 5 gelaufen – aber das geht ja zur Zeit nicht. Nein, nicht drüber nachdenken, weil das vermiss ich wirklich. Und manchmal bin ich einfach nur scheiße sauer, denn viele Nächte mit wenig Schlaf nerven dann irgendwann – darum bin ich gestern in die Apotheke und habe mir etwas aus der Werbung gekauft: Hoogar Nights.

Bravo.. jetzt bin ich alt. Meine Omi hat auch mit so nem Zeug angefangen.. und sagte immer als ich klein war: Susi, wenn Du erst mit Tabl. in den Schlaf kommst, dann bist Du alt oder leidest an seniler Bettflucht 🙂 Danke Omi – ich habs mir gemerkt.

Egal… knapp 7 Euro für 10 Schlafbonbons.. ich habs mit einer halben Tabl. versucht – um 21 Uhr eingeworfen und tatsächlich 30 min später wohlig schläfrig geworden (vermutlich war ich das eh – war ja seit 3 Uhr morgens wieder wach) – wie auch immer – ta ta ta ta – ich hab durchgepennt – bis zum Wecker heute früh um 5.00 Uhr – HAMMER ! Genial! Wenn ich das dieses Nacht wieder mache, werde ich den Erfinder aufsuchen und ihm um den Hals fallen – von daher… der Tag kann kommen, ich bin zu allen Schandtaten bereit und frisch 🙂

Fein – 14.30 Uhr und ich hab  Feierabend (mittwochs immer früher – freu) – statt zum Sport geht’s heute mal zum Blut spenden. War ich ewig nicht mehr  – so frei nach dem Motto : jeden Tag eine gute Tat , und als schönen Nebeneffekt gibt’s auch noch 27,50 Euro. Läuft doch oder? grins.

Ich verstehe überhaupt nicht, warum so wenig Leute Blut spenden? Es hat doch so extrem viele Vorteile:

man rettet Leben

man bekommt automatisch mitgeteilt, ob man krank ist oder auch nur unter Eisenmangel leidet

es ist super gesund bei Menschen, die zu dickes Blut haben – also an alle Raucher, Adipösen und Sportverweigerer…ran an die Nadel…

man bekommt es auch noch bezahlt mit 27,50 Euro

es tut nicht weh … also bitte kein Mi mi mi… wenn Ihr erst selbst beim Crash am verbluten seid, sind die Schmerzen größer…

Also ich geh jetzt jedenfalls mal los und zähle auf Euch… vllt. googelt Ihr direkt mal, wo es bei Euch im Ort oder Stadt die nächste Transfusionszentrale gibt. Malteser und das Rote Kreuz sind auch immer am Start – und die Johanniter bestimmt auch…

Also ran und Karmapunkte sammeln  – lächel..

Und damit Ihr Euch auch nicht drücken könnt… hier mal ein paar links…

Blutspenden DRK

Blut spenden in Mainz

Soo – ich bin dann mal weg…  bis denne 🙂

PS: All das Geschrieben, sind meine Gedanken und meine rein subjektive Meinung. Ähnlichkeiten mit Personen sind nie beabsichtigt, Namen, die hier auftauchen, frei erfunden. Ich sage nicht, dass es für alle gilt, für Euch gelten  muss, dass es nicht auch Ausnahmen gibt. Jeder soll das tun, was er für richtig hält.

Für Risiken und Nebenwirkungen, fragt bitte Euren Arzt oder Apotheker !

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s